Sonntag, 20. Juli 2014

Justitia - "Armes Deutschland" Band 1, 2 & 3 Auszüge plus Interview


Hier werden die drei Bände "Armes Deutschland" von Werner Peters (http://wemepes.ch) - der auch die 21 Punkte zur BRD Situation mitveröffentlicht hat - begutachtet und ein Fazit gegeben - auch das Interview erneut vorgestellt.


Der erste Band von "Armes Deutschland - Warum das Gesetz der BRD keine Steuerpflicht kennt!" von wemepes (Werner Peters http://wemepes.ch) antonio m. dorado. Die Bücher können unter der genannten Adresse für je 20 Euro bezogen werden.

 Inhaltsverzeichnis: 
  • Wichtiger Hinweis
  • Steuerpflicht in der BRD
  • Bisherige und zu erwartende Reaktionen
  • Weitere Tatsachen des Rechtes
  • Zur weiteren Aufklärung
  • Daten, Fakten und Tatsachen
  • 10 Punkte
  • Verschiedene Anhänge
Die Frage steht im Raum ob eine Steuerpflicht für den Verfasser als  Staatsbürger des Deutschen Reiches existiert.
Seite 7: "Nennen Sie Ihre Rechtsgrundlagen und weisen Sie nach, dass ein Staatsbürger des Deutschen Reiches, was ich ohne jeden Zweifel bin, angebliche Steuern an eine Verwaltungseinheit der Alliierten namens >>BRD<< zahlen muss"
... "Im Recht gilt immer: Wer anklagt hat die absolute Beweispflicht in jedem der einzelnen aufgeführten Punkten!"
Seite 9: "Es gibt keine Steuerpflicht für den Bürger der >>BRD<< nach dem Grundgesetz und damit gibt es auch keinen Rechtsgrund, dass Bürger von Mitarbeitern außerordentlicher >>Finanzbehörden<< belästigt werden"
Seite 17: "Die BRdvD ist lediglich ein Besatzungskonstrukt unter der Schirmherrschaft der Alliierten, welche auf Deutschem Reichsgebiet, ohne Rechtsgrundlagen, im Rahmen einer Parteien und Juristendiktatur, ohne Rechtsstaatlichkeit, eine Schreckensherrschaft gegen die tatsächlichen Deutschen, als Staatsangehörige des Deutschen Reichs, aufgerichtet hat."
Die Abgabenordnung sei zudem allein nichtig und verstößt gegen das Zitiergebot was auch zur Nichtigkeit des Gesetztes führt.
Seite 33: "Kein Deutscher braucht sich aber den Verkauf an Feindmächte gefallen zu lassen und dafür auch noch Steuern bezahlen"

Sein Fazit Seite 37:
"
  • Der Alliiertenvorbehalt besteht für Berlin fort.
  • Deutschland ist nicht souverän.
  • Nach BRdvD Grundgesetz besteht keine Steuerpflicht.
  • Das Grundgesetz verfügt nicht über einen notwendigen territorial-räumlichen Geltungsbereich
  • Die BRdvD-Abgabenordnung weist keinen Bezug auf das Grundgesetz auf und bezeichnet keinen klaren territorial-räumlichen Geltungsbereich und gerade deshalb - gegen das Zitiergebot nach GG Art. 19 (1) wegen fehlender Hinweise auf GG Art. 14 und Art. 25 verstößt, sodass nach ihr nur nichtige Steuerbescheide erlassen werden können:
>>Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich eines Gesetzes ohne weiteres feststellen können. Ein Gesetz, das hierüber Zweifel aufkommen lässt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig.<< (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964,147)
"

Seite 38:
"Hinweis zur Verantwortlichkeit des Beamten: 

 Alle Bundesbeamten sind spätestens seit der Löschung der Rechtsgrundlage ihrer BRD und ihres GG vorrangig berechtigt und verpflichtet, schnellstens und als Eilsache von Amts wegen entweder die Erneuerung der Gültigkeit des Grundgesetzes oder eine Verfassung gemäß Art. 146 GG anzustreben, oder wenigstens gemäß Art. 20 (4) GG Widerstand gegen die schuldigen Haupttäter der Gesetzlosigkeit der real existierenden BRD zu leisten! Denn das BBG (Bundesbeamtengesetz) legt genau das, sogar ausdrücklich für das Deutsche Reicht bzw. sein Gebiet in den Grenzen von 1973, fest."

Seite 46:
"In keinem Grundgesetzartikel ist der Steuerbegriff definiert, kein Steuerpflichtiger bezeichnet und auch keine Voraussetzung erklärt, unter welcher Steuer an die sog. >>Bundesrepublik Deutschland<< zu zahlen wären.
Das Grundgesetz ist aber keine Verfassung und keine verfassungsrechtliche Grundlage der >>Bundesrepublik Deutschland<<, weil das Grundgesetz durch GG Art. 146 im gleichen Moment aufgehört zu existieren, in dem es als Verfassung gelten müsste.

Grundgesetz Art. 146: >>...Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tag, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die vom deutschen Volk in freier Entscheidung beschlossen worden ist...<<"

 Seite 53:
"Ein Verstoß gegen das Zitiergebot führt zur Nichtigkeit des Gesetzes.
Die Folgen eines nichtigen Gesetzes sind: Die auf diesem nichtigen Gesetz basierenden Verwaltungsakte sind ebenfalls nichtig, nichtige Verwaltungsakte haben zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Bindewirkung gegenüber seinem Adressaten entfaltet. Auf nichtigen Verwaltungsakten basierende Zwangsmaßnahmen sind ebenfalls nichtig und sofort und ersazlos aufzuheben."

Seite 59:
"
>>Zur weiteren Aufklärung<<
Weitere Offenkundigkeiten nach § 291 ZPO/Analog:

Deutsches Reich:

  1. Der Staat >>Deutsches Reich<< besteht fort (Bundesverfassungsgerichtsurteil aus 1973 - Prof. Limbach Meyer)
  2. Der Staat >>Deutsches Reich<< hat ein Staatsgebiet (vgl. § 185 BBG a. F.) (BBG = Bundesbeamtengesetz)
  3. Der Staat >>Deutsches Reich<< hat ein Staatsvolk (vgl. RuStAG 1913) (Staatsangehörigkeitesgesetz)
  4. Der Staat >>Deutsches Reich<< hat eine Staatsangehörigkeit (vgl. RuStAG 1913)
  5. Der Staat >>Deutsches Reich<< hat eine Verfassung (kaiserliches Edikt von 1871/78 i.V.m. Weimarer Reichsverfassung von 1919)
Bundesrepublik Deutschland:
  1. Die BRD ist kein Staat (vgl. 2 BvF 1/73, vgl. Rede von Prof. Dr. jur. Carlo Schmid (SPD) 1948, vgl. Geheimsache BRD) [nachzulesen, zu hören und zu sehen auf meiner Webseite http://wemepes.ch]
  2. Die BRD hat kein eigenes Staatsgebiet (vgl., 185 BBG)
  3. Die BRD hat kein eigenes Staatsvolk (vgl. BRD-StAG)
  4. Die BRD hat keine Staatsangehörigkeit (vgl. Schreiben vom 01.03.2006 Az.: 33.30.20 - Landkreis Demmin)
  5. Die BRD hat keine Verfassung (Umsetzung Art. 116 in Verbindung mit Art. 146 GG)
  6. Gesetze ohne Verfassung sind nichtig
Zitat von Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress 18.11.2011 in Frankfurt a.M.: >>... und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen, das steht übrigens in der Präambel des Grundgesetzes von 1945 ...<<
"

Seite 65:
"
>>10 Punkte<<

Folgende Punkte gilt es vor jeder >>Verhandlung<< erst zu klären und ich fordere im Namen meines/r Mandanten/in folgende Feststellungen:

Punkt 1: Mein/e Mandant/in ist unzweifelhaft Bürger/in des Staates Deutsches Reich gemäß § 1 RuStAG (Beweis: RGBL. 583 vom 22.7.1913).
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 2: Das Deutsche Reich ist nach wie vor existent und ist voll rechtfähig... (Beweis: Das so genannte >>Urteil<< des >>Bundesverfassungsgerichtes<< (BverfGE 2,266(277); 3,288(319ff); 5,85(126); 6,309(336,363); (BverfGE 1, 351(362ff, 367)).
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 3: Wie Ihnen bekannt sein dürfte, handeln Sie allesamt ohne jegliche Rechtgrundlage, da die so genannte >>BRD<< mindestens seit dem 17.7.1990 i.V.m. BGBl. 1990 II Seite 885, 889ff, sowie die Frankfurter Dokumente v. 1.7.1948 Nr.I, II, III i.V.m. 2 BvF 1/73 Gründe B III Abs. 1.
Punkt 4: so genannte >>BRD<< beschränkt ihre staatliche Hoheitsgewalt auf dem Teilgebiet des fortbestehenden Staates Deutsches Reich in den Zonengrenzen zwischen Rhein und Elbe und auf den Geltungsbereich des Grundgesetzes! Da dieses aber mindestens seit dem 29.9.1990 als aufgehoben gilt, gibt es keine rechtliche Grundlage für Ihr Handeln mehr!
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 5: Der so genannte 2+4 Vertrag ist nicht rechtgültig in Kraft getreten, da dieser nach dem 29.9.1990 angeblich in Kraft getreten sein soll (15.3.1991). Beweis: 2+4 Vertrag vom 12.9.1990BGBl. 1990 II S. 1318ff).
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 6: Die so genannte Wiedervereinigung Deutschlands am 3.10.1990 lag ebenfalls nach dem 29.9.1990 und ist somit ebenfalls Recht unwirksam, denn man kann sich mit nichts wieder vereinen, das es juristisch nicht gibt und zudem der Geltungsbereich aufgehoben worden ist.
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 7: Es wurden die Einführungsgesetze und deren Geltungsbereiche aufgehoben. ( EGGVG; EGSTPO; EGZPO).
Dem so genannten >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 8: Die so genannte >>BRD<< ist seit Gründung 1949 nur ein Verwaltungskonstrukt der drei West - Alliierten und das so genannte >>Grundgesetz für die BRD<< ist niemals in Kraft getreten, da keine Volksabstimmung, wie von den Alliierten verlangt, stattgefunden hat. Beweis: Genehmigungsschreiben der Alliierten an den sog. Parlamentarischen Rat vom 12. Mai 1949.
Dem >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 9: Das so genannte >>Gericht<< bzw. die >>Staatsanwaltschaft<< ignoriert alle allgemein anerkannten völkerrechtlichen Tatsachen und Regeln gemäß dem Völkerrecht Art. 34, Art. 35; Art. 42 und verstößt somig gegen die HLKO 1907. Beweis: Menschenrechte des EUGH
Dem >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.
Punkt 10: Gleichzeitig missachtet dieses >>Gericht<< bzw. die >>Staatsanwaltschaft<< die Tatsache und Fakten des Internationalen Paktes über bürgerliche Rechte Art. 11 vom 19. Dezember 1966. Bweis: IP 66 vom 19. Dezember 1966.
Dem >>Gericht<< wird daher aufgegeben, diese Tatsache, sofern diese nicht juristisch stimmig sein sollte, juristisch nachzuweisen und schriftlich zu erläutern.  
"

Band 2 "Armes Deutschland - Warum Staatsanwälte, Richter und Behörden ohne Rechtsgrundlage handeln"



Inhaltsverzeichnis:
  • Wenn Recht zu Unrecht wird
  • Vorwort
  • Zum Sachverhalt
  • Weitere Tatsachen des Rechtes
  • Aussagen von Menschen des öffentlichen Lebens
  • Daten und Fakten des Völkerrechtes
  • Verletzung von internationalen Gesetzen
  • Wichtige Ergänzungen
  • Hinweis für alle Behörden
  • Recht(s)beschwerde
  • 10 Punkte
  • Widerstandsrecht gegen Fiskalpakt und ESM
S. 9 "Die so genannte >>BRD<< besteht zwar faktisch, aber nicht juristisch!"

S. 11 "Zur Sache: Ihr BVerfG* hat doch eindeutig geurteilt, oder nicht? Auf einem und demselben Staatsgebiet kann es nur ein rechtfähiges Recht geben und das ist das Recht des Deutschen Reiches und zwar ohne jeglichen Zweifel! (siehe auch Völkerrecht)!"

"Wussten Sie schon? Ihre sog. Staatshaftung ist aufgehoben!
Aufhebung der Staatshaftung dieser >>BRD<< zum 29.11.2007 gem. §§ 823, 839 ZPO i.V.m. Art. 73/74/75 GG"

S. 13:
"Ich, PETERS Werner, lege im Auftrag meines Mandanten die sofortige Beschwerde ein, gegen die bisherigen Handlungen, des in diesem Fall mitwirkenden juristischen Personenkreises, wegen Verstoß gegen nachfolgende geltende Reichsgesetze, und stelle gleichzeitig Strafantrag aus allen rechtlichen Gründen gegen alle in diesem Fall mitwirkenden Personenkreis:

StGB § 3
Zitat: >>Die Strafgesetze des Deutschen Reichs finden Anwendung auf alle im Gebiete derselben begangenen strafbaren Handlungen, auch wenn der Täter ein Ausländer ist.<<
StGB §§ 47, 48, 49, 49a - Beihilfe, gemeinschaftliche Täterschaft, Anstiftung
StGB §§ 132, 234 - Amtsanmaßung
StGB § 153 - Meineid
StGB § 240 - Nötigung
StGB § 241 - Drohung
StGB § 263 - Betrug
StGB § 339 - Rechtsbeugung (Der Versuch ist strafbar)
CPO § 16 - Gerichtsstand ist das Deutsche Reich, (CPO ist Zivilprozessordnung)
GVG § 15 - Gerichte sind Staatsgerichte
GVG § 16 - Ausnahmegerichte sind unstatthaft.
Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.
StGB §§ 267, 268 - Urkundenfälschung
StGB § 271 - vorsätzliche Falschbeurkundung
eventuell auch StGB § 341, 342, 344, 348 - Falschbeurkundung im Amt
BGB § 125 - Nichtigkeit wegen Formmangels
BGB § 126 - Gesetzliche Schriftform, eigenhändig, wurde nicht eingehalten
ZPO § 315 - Unterschrift der Richter, wurde nicht eingehalten
StPO § 275  - Frist und Form der Urteilsniederschrift, wurde nicht eingehalten
GVG § 155 - Dienst- und Geschäftsverhältnis der Zusteller, nichtig

Daraus folgert, dass Rechtsmittelbelehrungen, Fristen, Beschlüsse und Urteile des betreffenden Personenkreis keine Rechtskraft erlangen können und somit >>de jure*<< nichtig sind.

Verletzung und Überschreitung von internationalen Gesetzen:

  • Protokoll Nr. 4 zur Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten;
  • Europäische Menschenrechtskonvention Art. 6 II EMRK;
  • Internationaler Pakt für bürgerliche und politische Rechte Art. 11;
  • Völkerstrafrecht, Völkerstrafgesetzbuch
  • Haager Landkriegsordnung; - Besatzungsgesetzen (Kontrollratsgesetze, Kontrollratsdirektiven, SHAEF- und SMAD Gesetze);
Das Recht meines/er Mandanten/in und mein Recht wird gesetzlich garantiert über:

CPO § 291 - Tatsachen, die bei Gericht offenkundig sind, bedürfen keiner Beweise
BGB §§ 823, 824, 826, 829, 830, 839 - Privathaftung bei Amtspflichtverletzung
VStGB § 5 - Die Verfolgung von Verbrechen nach diesem Gesetz und die Vollstreckung der wegen ihren verhängten Strafen verjähren nicht.

Die Reichsverfassung von 1871 (Stand: 28.10.1918) ist meine staatsrechtliche Grundlage. Sie hat bis heute anerkannte Rechtfähigkeit auf die sich meine/e Mandant/in und ich berufen! (siehe Anhang)

Mindestens seit Aufhebung des Art. 23 GG a.F. hat diese >>BRD<< keine Rechtsgrundlage mehr!"

S. 21
"Aussage eines Insiders: Vermerk über ein Telefonat mit Richter a.D. Frank Fahsel in Fellbach am 19.05.2008 um 10.00 Uhr bis 10.30 Uhr. Grund des Gesprächs: Seine nachfolgende Veröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung vom 9.04.2008:

>>Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht >>kriminell<< nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedecktu wurden, um der Reputation willen.
In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor 'meinesgleichen'.<<"

S. 23
"... Ich verweise nachdrücklich auf den Artikel V, lfd. Nr. 9 des AHK-Gesetzes Nr. 2 und der SHAEF-Gesetzgebung Art. 6 der immer noch implantierten Militärregierung-Deutschland.
Dieser lautet: >>Niemand kann als Richter, Staatsanwalt, Notar, sonstiger Beamter oder Rechtsanwalt amtieren, falls er nicht seine Zulassung von der Militärregierung erhalten hat.<<"

S. 25
"Merke! Es gab und gibt keine >>Bundesangehörigkeit<<, aus der sich Rechte und Pflichten von >>Bundesbürgern<< ableiten lassen. Die Bundesrepublik Deutschland hat am Fortbestand einer für alle Deutschen gemeinsamen Staatsangehörigkeit im Sinne des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG jetzt StAG) von 1913 stets festgehalten. "

S. 27
">>Aussagen von >>berühmten<< Menschen des öffentlichen Lebens<<

Wolfgang Schäuble auf dem European Banking Congress 18.11.2011 in Frankfurt a.M. https://www.youtube.com/watch?v=2IRnDOtu1z8
>>... und wir in Deutschland sind seite dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen, das steht übrigens in der Präambel des Grundgesetzes von 1945 ...<<

Konrad Adenauer (ehemaliger Bundeskanzler)
>>... Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten...<< Zitiert nach Prof. Dr. Hans Herbert von Arnim in >>Die Deutschlandakte<< S.17

Joschka Fischer (ehemaliger Bundes-Außenminister):
>>... Wenn die Mehrheiten sich verändern, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik geben. Dazu steht zu viel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten...<<

Horst Seehofer (bayerischer Ministerpräsident) bei Erwin Pelzig am 20. Mai 2010:
>>... Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden!...<<

Siegmar Gabriel (SPD-Vorsitzender) auf dem Sonderparteitag in Dortmund am 27. Februar 2010:
>>... Wir haben gar keine Bundesregierung - Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland, das ist was Sie ist!...<<

Theo Weigl (ehemaliger Bundes-Finanzminister) Quelle https://www.youtube.com/watch?v=9V1Gdu_5L4E Zitat sinngemäß:
>>...das Deutsche Reich ist mit der Kapitulation nicht untergegangen...<<"

S. 39
"... Danach gilt folgende Gesetzeshierarchie:
  1. Die Allgemeinen Regeln des Völkerrechts gehen Bundesgesetzen vor (Art. 25 GG). (entsprechend den Römischen Statuten des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag und dem VStGB)
  2. BGB geht allen anderen Gesetzen vor (Art. 74 GG).
  3. Bundesrecht bricht Landesrecht"
Band 3 "Armes Deutschland - Artikel 20 des GG für die BRD: Alle Deutschen haben das Recht zum Widerstand"


Inhaltsverzeichnis:
  • Jeder Deutsche hat das Recht zum Widerstand
  • Warum eine Steuerhebung in der BRD recht(s)widrig ist
  • Warum die BRD kein Steuerrecht kennt
  • Zurückweisung nichtiger Verwaltungsakte
  • Beschwerde bei ihrem Finanzamt
  • Antrag auf Erstattung aller gezahlten Steuern
  • Die Möglichkeiten des Grundgesetzes
  • Betreff: Zuständigkeit der Gerichte
  • Anhänge für alle Schreiben
  • Schlusswort
>>Jeder Deutsche hat das Recht zum Wiederstand zum Schutz der Demokratie<<

S. 9 "... Deshalb und aus vielen weiteren Gründen, die gegen unsere demokratische Grundordnung verstoßen, stellen wir Ihnen in diesem Buch Werkzeuge zur Verfügung, die Ihnen nach Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes für die BRD das Recht auf Widerstand ermöglichen. Verwenden Sie den Musterbrief am Besten komplett - Sie können aber auch Auszüge verwenden. So wie es Ihnen gefällt..."

"Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschan das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

Hier das Interview das ich mit Werner Peters geführt habe:






Fazit:

Justitia ist auf beiden Augen blind - dann wenn die große Familie die wichtigsten Positionen im Recht eingenommen hat. Das ist der Bund - der Familienbund oder auch BUNDesrepublik Deutschland.
Das heißt Gesetze gelten für die Masse aber nicht für "die Familie". So wurde es mir erklärt am Beispiel einer Statue vor einem Oberlandgericht, welche wie die nachfolgenden Fotos dargstellt wurde. Überall wurde dies als geheimes Symbol angebracht nachdem die Schlüsselpositionen eingenommen waren.
Für die Gültigkeit der Verfahren und Umsetzung auch zweifelhafter Gesetze kommt die konkludente Handlung und das Recht des Stärkeren zu Gute. Am Ende akzeptieren wir Regelungen aus Gewohnheit die uns zu Unrecht als zulässig verkauft werden.



 




Freitag, 21. März 2014

illuminati.email Newsletter #2 - Was ist der Unterschied zwischen Zionisten und dem Illuminaten Orden bzw. echten Erleuchteten?

In meinem ersten Newsletter behandelte ich den Unterschied zwischen den Illuminaten Orden und ähnlich organisierten Eingeweihten und echten Erleuchteten deren drittes Auge geöffnet ist. Nun traf bei mir die Anfrage ein doch mal den Unterschied zwischen Zionisten und Illuminaten Orden bzw. Erleuchteten darzulegen.
Dazu vorab Walther Veith konstaniert, dass ZION sich eigentlich aus den Anfangsbuchstaben von ZETH, ISIS, OSIRIS, NEPHTYHS ableitet. Das heißt wieder direkt auf ägyptische Götter abzielt. Was die Vermutung erhärten würde, dass wieder mal die Pharaonen wie Dr. Sean Hross hier ausführt http://pharaonenshow.info die Urheber hinter dieser Ideologie sein könnten.
Wikipedia schreibt zu Zionismus: "Zionismus (von Zion für Name des Tempelberges in Jerusalem) bezeichnet eine politische Ideologie europäischer aschkenasischer Juden und die damit verbundene Bewegung, die auf die Errichtung, Rechtfertigung und Bewahrung eines jüdischen Nationalstaats in Palästina abzielt. Der Zionismus wird als Ideologie den Nationalismen und als politische Bewegung den Nationalbewegungen zugerechnet." Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zionismus.
Demnach gibt es kaum einen Zusammenhang zwischen dem damals verbotenen Illuminaten Orden von Adam Weishaupt, ähnlichen organisierten Eingeweihten oder auch den echten Erleuchteten.

Diese Tage kaufe ich das Buch von Adam Weishaupt "Das Verbesserte System Der Illuminaten Mit Allen Seinen Einrichtungen Und Graden" von Adam Weishaupt und werde euch berichten was man davon mitnehmen kann.


Hier noch einige Dokus und wichtige Links:

Die Heimlichen Herrscher der Welt https://www.youtube.com/watch?v=3gxlqYxkUlI

Doppel-Spalt Experiment beweist Geist über Materie? https://www.youtube.com/watch?v=8M72pX5wlyE

Wenn Gedanken materialisieren http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/03/18/das-bewusstsein-schafft-realitaet-oder-nicht/

Illumnicorp Parodie auf die Illuminaten https://www.youtube.com/watch?v=dHU8EODXCYY

Das Neue Europa, die USA, der Vatikan und die Neue Weltordnung https://www.youtube.com/watch?v=DUBT4CfK2dY

Die Angelsächsische Mission DER 3 WELTKRIEG und das Erbe der Neuen Welt https://www.youtube.com/watch?v=ueafZtW5UNU

Die geheimen Symbole der Dollarnote https://www.youtube.com/watch?v=L_CFsZwh2-U

Demnächst interviewe ich Barry Jünemann zu seinem Buch "Kartenhaus des Glaubens", dabei vertritt er die Theorie von Außerirdischen die z.B. auch seit der Zeit der Sumerer aktiv seien. Das Interview wieder wie immer dann gespeichert als MP3 und als Video verlinkt auf http://cracker.info.

Die neue Weltordnung Prof Dr Walter Veith Deutsch https://www.youtube.com/watch?v=mvHZ678zdEw
notierte Stichpunkte zu dem Video von Prof Dr. Walther Veith:
- In der NWO hat der Papst das Sagen
- Trilaterale Kommission und B'nai B'rith würde alles durch die Jesuiten gesteutert
- Freimaurerei würde auch durch die Jesuiten gesteuert
- Baphomet sei Freimaurerei und Satanskult
- Freimaurer haben das Ziel NWO unter dem Papst - sie haben einen besonderen Handschlag
- Allah sei das umgekehrte von Jahwe: Luzifer
- Viele wichtige Persönlichkeiten seien Freimaurer
- Endziel sei Alles unter einer faschistischen Macht
- Der Phönix aus der Asche sei luziferianische Lehre

Anmelden bei dem Illuminati Newsletter auf:  http://illuminati.directory/mailingliste

Freitag, 7. März 2014

illuminati.email Newsletter #1 - Was sind Illuminati – ein Versuch der Begriffserklärung

Materialisten (Illuminaten Orden) vs Heilige (Echte Illuminati)
oder Erleuchtung vs Einweihung

Vor allen anderen Themen, behandele ich jetzt um Missverständnissen vorzubeugen den Begriff der Erleuchtung auch als Illuminati bezeichnet. Schon seit Jahrhunderten geistert dieser Begriff der die geheime Weltregierung hinter der Szene sein soll durch die Bücher und viele Desinformations-Videos und Bücher finden sich hierzu im Internet.

Dazu unterscheide ich zwischen der persönlichen und technischen Erleuchtung.

Der Unterschied zwischen der persönlichen Erleuchtung die sich Heilige nennen und der technischen Erleuchtung durch Erkenntnis eine Mentalität der Eingeweihten:

Der signifikante Unterschied zwischen den beiden Arten der Illuminaten ist, dass es für Erleuchtete die technisch durch Erkenntnis und Wissen Illuminaten sind manche nicht zwischen gut und böse unterscheiden sondern alles notwendig erachten das der Ideologie und Zielsetzung mit anderen der organisierten Illuminati übereinstimmt. Dem entgegengesetzt handeln persönliche (körperlich-geistige) Illuminaten bzw. Heilige bei denen das dritte Auge geöffnet ist. Das heißt alle Chakren offen sind und die Kundalini-Kraft ungehindert bis ins Gehirn steigen kann. Die Heiligen deren „Heiligenschein“ (geöffnetes Scheitel-Chakra) manche sehen können unterscheiden sehr wohl zwischen gut und böse, da durch ihre erweiterten Sinne ein schädliches Verhalten anderen gegenüber schwer erträglich für sie wäre und sich als Karma niederschlagen würde.

Kurz gesagt die Einstellung der Eingeweihten technischen Illuminaten steht den sensitiven „echten“ Illuminaten gegenüber. Sagen wir also zu den heiligen Erleuchteten: persönliche Illuminaten und zu den Erleuchteten durch Wissen und Erkenntnis: technische Illuminaten.

Um den Bogen zur geheimen Weltregierung zu Spannen möchte ich nun noch erläutern welche Mittel wem zur Verfügung stehen. Das sind auf der einen Seite die technischen Illuminaten die sich durch ihre Organisation als Hebel auszeichnen und auf der anderen Seite die persönlichen Illuminaten die sich durch ein abgestreiftes Ego auszeichnen, deren Vorstellungskräfte so stark sein können, dass sie damit die Welt verändern. Vollendete „Meister“ der persönlichen Erleuchtung welche nicht vorzeitig in eine höhere Dimension (über Zeit und Raum) wechseln nennt man durch diese mentalen Kräfte auch Baumeister allerdings nicht großen Architekt der Gott darstellt bzw. Geister sprich der heilige Geist. Der Architekt, das göttliche wird von einigen als Luzifer, Gabriel und von anderen als Gott bezeichnet. Es sind allerdings Wesen und Geister deren Fähigkeiten Raum und Zeit überwinden können und diese Geistwesen stehen schließlich aus unserer Sicht an der Spitze der sogenannten Weltordnung und stellen für die Menschheit die Pyramiden-Spitze weggehenden Strahlen dar.

Weder bin ich in einer Loge noch in irgend einem anderen geheimen Bund sondern habe mir durch Erfahrung und Offenbarungen diesen Kenntnis-Stand angeeignet.

---

Zu den Blutlinien welche die Welt angeblich regieren sollen gehören – als der schwarze Adel:
Haus von Finck Haus von Thurn und Taxis
Haus von Thyssen-Bornemisza
Haus von Guelph (die Windsors) (U.K.)
Haus von Wettin (Belgien)
Haus von Bernadotte (Schweden)
Haus von Liechtenstein (Liechtenstein)
Haus von Oldenburg (Dänemark)
Haus von Hohenzollern (Deutschland)
Haus von Hannover (Deutschland)
Haus von Bourbon (France)
Haus von Oranien (Niederlande)
Haus von Grimaldi (Monaco)
Haus von Wittelsbach (Deutschland)
Haus von Braganza (Portugal)
Haus von Nassau (Luxemburg)
Haus von Habsburg (Österreich)
Haus von Savoy (Italien)
Haus von Karadjordjevic (Jugoslawien)
Haus von Württemberg (Deutschland)
Haus von Zogu (Albanien)
Das Buch die 13 satanischen Blutlinien legt folgende Familien nahe:
    Rothschild
    Warburg
    Rockefeller
    DuPont
    Russell
    Onassis
    Bundy
    Freeman
    Kennedy
    Collins
    Astor
    Li
http://www.666.is/2012/01/die-13-satanischen-blutlinien.html
---
Okitalk Sendung Michael Veritas Buchautor von Heredis das Erbe um 20 Uhr am 07.03.14
07.03.2014 Ab 20 Uhr auf www.OKiTALK.com -Studio 2 - Heute zu Gast auf OKiTALK Michael Veritas - HEREDIS - Das Erbe erzählt die packende Geschichte von Joe Schneider und seinem gefährlichen Abenteuer das sein Weltbild mit einem Male zerbrechen lässt. Dunkle Logen trachten Joe nach dem Leben, er gerät in den Sog von ritterlichen Orden und erfährt uralte, mystische Geheimnisse. Eine globale Verschwörung ist im Gange, ein Komplott dem sich Joe nicht mehr entziehen kann. Es gilt ein Erbe anzutreten, ein Erbe dessen Zeit gekommen ist!mehr Infos unter: http://www.michaelveritas.at/
http://terranetz.org/profiles/blogs/okitalk-sendung-michael-veritas-buchautor-von-heredis-das-erbe-um?xg_source=activity
---
Weitere Themen die demnächst behandelt werden im Newsletter

Organisierte Illuminati
Persönliche Illuminati - Erleuchtete
Wie erreicht man die Erleuchtung
Gibt es die organisierten Erleuchteten noch
Protokolle der Weißen von Zion
Illuminaten als Bezeichnung von Familien?
---
Newsletter #1 auch gespeichert auf: http://www.666.is/2014/03/illuminati-newsletter-1-was-sind.html
Anmelden bei dem Illuminati Newsletter auf:  http://illuminati.directory/mailingliste

Dienstag, 25. Februar 2014

Rom regiert bis heute mit dem Antichrist

Stichpunkte zu dem Video
- Die Hure Babylon aus der Offenbarung soll in dem Römischen Reich die katholische Kirche sein
- Freimaurerei hat ihren Beginn bei den Tempel Rittern 1118 als Gefolgschaft vom Papst
- Der Papst wird als das Tier bezeichnet
- Obelisken im Vatikan stünden für Baal welches die Anbetung der Sonne ist
- Die Kraft hinter der EU soll der Papst sein
- Es soll angesetzt werden zum vierten Reich das sei die NWO
- IHS hieße Isis Horus Seth
- Der große rote Drache stünde für Luzifer
- Der Vatikan kontrolliere die Rockefeller und die Rothschilds
- ein Reiter aus der Offenbarung sei der Antichrist/Dajjal er bekäme eine Krone er trägt keine Waffen und seine Anhänger kämpfen für ihn, für den Videoersteller ist der Papst der Antichrist
- Rom sei verantwortlich an der Tötung von Abraham Lincoln
- Der Vatikan soll auch hinter dem 2. Weltkrieg und dem internationalen Finanz-System stecken
- Adam Weishaupt der die Illuminaten 1776 gründete sei ein Krypto-Jude gewesen aus einer Jesuiten-Schule
- ein Krypto Jude sei ein Jude der z.B. auf Rom geschwört habe
- alles sei den Juden in die Schuhe geschoben worden nach 1776
- die Juden welche die Show schmeißen arbeiteten eigentlich für Rom
- auf dem Brandenburger Tor stünden die vier apokalyptischen Reiter
- die Jesuiten-Armee benutzen die Juden als Maske
- Rom verstecke sich hinter den Mauern der Kirche
- Rom würde dreieinhalb Jahre regieren bis ein Gott es zerstören würde
- Der salomonische Tempel in Jerusalem soll wieder gebaut werden
- Der Videoersteller geht von einem dritten Weltkrieg aus